Über uns

Insgesamt 17 Dienstleistungszentren gibt es in der Stadt Bremen. Diese zentralen Anlaufstellen für ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen sowie ehrenamtlich organisierte Nachbarschaftshilfe bestehen seit mehr als 40 Jahren. Sie werden von Wohlfahrtsverbänden betrieben und werden von der Senatorin für Soziales gefördert. Ihre Aufgabe ist es, Menschen mit Unterstützungsbedarf sowie deren Angehörige unabhängig zu informieren und zu beraten. Die DLZ arbeiten mit anderen Organisationen zusammen, um die Bedürfnisse  älterer Menschen und von Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen zu vertreten. Neben der Information und Beratung vermitteln die Dienstleistungszentren Ehrenamtliche für die Organisierte Nachbarschaftshilfe. Es engagieren sich in Bremen ca. 3.500 Ehrenamtliche in der Nachbarschaftshilfe.

Hier können Sie Informationen als PDF herunterladen:

Die DLZ werden unter dem Dach der LandesArbeitsGemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Bremen e.V. von diesen Organisationen betrieben:

Das Logo der AWO Soziale Dienste gemeinnützige GmbH

AWO Soziale Dienste gemeinnützige GmbH
www.awo-bremen.de

Das Logo der Caritas Bremen

Caritasverband Bremen e.V.
www.caritas-bremen.de

Logo Deutsches Rotes Kreuz

DRK Kreisverband Bremen e.V
www.drk-bremen.de

Das Logo des Paritätischen Dienstes in Bremen
Paritätische Gesellschaft
für soziale Dienste Bremen mbH
www.pgsd.de

Die Erstellung dieser Website wurde unterstützt von